Datenschutzhinweise der Heinrich Heine Handelsgesellschaft AG für die Website www.heine.ch und die heine App

In den nachfolgenden Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die durch die Heinrich Heine Handelsgesellschaft AG Schweiz („Heine“ und/oder „wir“ und/oder „Verantwortlicher“) durchgeführte Verarbeitung personenbezogener Daten nach Massgabe des geltenden Schweizer Datenschutzrechts gemäss dem Bundesgesetz über den Datenschutz, DSG, SR 235.1). 

Bitte lesen Sie sich unsere Datenschutzinformationen aufmerksam durch. Sollten Sie Fragen oder Anmerkungen zu unseren Datenschutzinformationen haben, kontaktieren Sie uns gern unter service@heine.ch.

Inhalt

  1. Kontakte
    1. Name und Kontaktdaten des für die Bearbeitung Verantwortlichen
    2. Kontaktdaten des Datenschutzberaters
    3. Kontaktdaten der Aufsichtsbehörde
  2. Datenbearbeitung bei Vertragsabschluss
    1. Datenbearbeitung bei Vertragsabschluss
    2. Bonität und Übermittlung an Wirtschaftsauskunfteien
    3. Nutzung von Daten zu Zwecken der Betrugsprävention
    4. Übermittlung von Daten an Transportdienstleister
    5. Übermittlung von Daten über offene Forderungen an Inkassodienstleister
    6. Kategorien von Empfängern
      1. Auftragsbearbeiter
      2. Weitere Drittpartner
  3. Datenbearbeitung beim Besuch unserer Website
    1. Datenbearbeitung zu Werbezwecken (ohne Cookies / Trackingdaten)
      1. Postalische Werbung und Katalogversand
      2. Newsletter
      3. E-Mail-Werbung für ähnliche Waren und Dienstleistungen
      4. Gewinnspiele / Vorteilsangebote
      5. Probeabonnements der Sovendus GmbH
      6. Affiliate-Programm
    2. Personendatenbearbeitung zum Betrieb der Website
      1. Einwilligungsmanagement des Anbieters OneTrust
      2. Cookies
        1. Wozu wir Cookies nutzen
        2. Was sind Cookies
      3. Einwilligungen in die Erhebung von Tracking-Daten
      4. Interventionsmöglichkeiten / Browsereinstellungen
      5. Einwilligungen nach Kategorie
        1. Technisch notwendige Cookies (keine Einwiligung erforderlich)
          1. Chat Bot - Solvemate
          2. WASP (eigenes Webtracking)
        2. Einwilligung für Statistik und Analyse Cookies
          1. Google Analytics
        3. Einwilligungen für Cookies für Marketingzwecke
          1. Einwilligung für Google Conversion Tracking
          2. Google Remarketing
          3. Einwilligung für Meta Retargeting (Website-Custom-Audience)
          4. Einwilligung in den Einsatz der Criteo Retargeting-Technologie
          5. Einwilligung für Werbevermarktung
          6. Microsoft Bing Ads
          7. RTB House
          8. Pinterest Retargeting (Pinterest Tag)
          9. Google Adwords
          10. FunnelPlus
        4. Einwilligungen für Cookies für Social Media
          1. Facebook, Google+ und YouTube
          2. WhatsApp
    3. Mobile
  4. Schutz Ihrer Daten im Kundenkonto/Nutzerkonto
    1. Allgemeines zum Kundenkonto/Nutzerkonto
    2. Schutz des Kundenkontos
    3. 3 Warnung vor gefälschten E-Mails (Spoofing), Spam und Phishing
  5. Kontaktaufnahme
  6. Kundenbewertungen / Kommentare / sonstige Beiträge
  7. Zahlungen
    1. PayPal
    2. Computop
  8. Empfänger ausserhalb der EU
  9. Dauer der Speicherung der Daten
  10. Ihre Rechte
    1. Ihre Rechte im Einzelnen


1. Kontakte

1.1 Name und Kontaktdaten des für die Bearbeitung Verantwortlichen 

Diese Datenschutzinformationen gelten für die Datenbearbeitung durch die 

Heinrich Heine Handelsgesellschaft AG
Industriestr. 19 
8112 Otelfingen 
Schweiz 

E-Mail-Adresse: service@heine.ch

1.2 Kontaktdaten des Datenschutzberaters 

Den/die Datenschutzberater des Verantwortlichen können Sie unter 

Heinrich Heine Handelsgesellschaft AG
Industriestr. 19 
CH-8112 Otelfingen 

E-Mail-Adresse: service@heine.ch erreichen. 

1.3 Kontaktdaten der Aufsichtsbehörde 

Die Aufsichtsbehörde über uns in Sachen Datenschutz können Sie erreichen unter: 

Eidgenössischen Öffentlichkeits- und Datenschutzbeauftrager, EDÖB 
Feldeggweg 1 
3003 Bern 
Schweiz 

Telefon: +41 (0)58 462 43 95 

2. Datenbearbeitung bei Vertragsabschluss 

2.1 Datenbearbeitung bei Vertragsabschluss 

Wenn Sie sich bei einer unserer Websites/Applikationen registrieren und mit uns einen Vertrag abschliessen, bearbeiten wir die für den Abschluss, die Durchführung oder die Beendigung eines Vertrages mit Ihnen erforderlichen Daten. Hierzu zählen: 

  • Vorname, Nachname 

  • Rechnungs- und Lieferanschrift

  • E-Mail-Adresse 

  • Rechnungs- und Bezahldaten 

  • Geburtsdatum

  • Telefonnummer 

  • Informationen über getätigte Bestellungen 

Sie stellen uns die Daten auf Grundlage des jeweiligen Vertragsverhältnisses (z.B. Führung Ihres Kunden-/ Nutzerkontos, Abwicklung eines Kaufvertrages) zwischen Ihnen und uns zur Verfügung. 

Zur Abwicklung eines Kaufvertrages über unsere Websites/Applikationen sind des Weiteren folgende Datenbearbeitungen erforderlich: 

Ihre Bezahldaten werden an von uns beauftragte Bezahldienstleister weitergegeben, die die Zahlung(en) abwickeln. Angaben zu Ihrer Lieferanschrift geben wir an von uns beauftragte Logistikunternehmen und Versandpartner weiter. Um sicherzustellen, dass die Warenzustellung Ihren Wünschen entsprechend erfolgt, übermitteln wir - insofern dies erforderlich ist - Ihre E-Mail-Adresse und ggf. die Telefonnummer an das von uns beauftragte Logistikunternehmen und/oder an Versandpartner, die die Zustellung übernehmen. Diese werden ggf. im Vorfeld der Zustellung mit Ihnen Kontakt aufnehmen, um Einzelheiten der Zustellung mit Ihnen abzustimmen. Dies kann insbesondere dann der Fall sein, wenn Sie Speditionsware bei uns bestellt haben. Die jeweiligen Daten werden allein zu den jeweiligen Zwecken übermittelt und nach erfolgter Zustellung wieder gelöscht, insofern unsere Dienstleister nicht selbst aus gesetzlichen Gründen zur Aufbewahrung der Daten verpflichtet sind. 

Die Aufbewahrungsdauer Ihrer personenbezogenen Daten richtet sich nach Ziff. 9. 

Des Weiteren sind wir dazu verpflichtet, Ihre Daten mit personenbezogenen Sanktionslisten / Embargos (insbes. Finanzsanktionen gegen gelistete Personen) abzugleichen, um den gelisteten Personen nicht wirtschaftliche Ressourcen oder Finanzmittel bereitzustellen und außenwirtschaftsrechtliche Compliance sicherzustellen (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c) DSGVO).

2.2 Bonität und Übermittlung an Wirtschaftsauskunfteien 

Konzerninterne Auskunftei 
Wir und andere Versandhandelsunternehmen der Otto Group räumen ihren Kunden grundsätzlich die Möglichkeit ein, Waren unter Inanspruchnahme unsicherer Zahlungsarten (z.B. Rechnung, Finanzierung) zu erwerben. Zu den weiteren Versandhandelsunternehmen der Otto Group gehören die folgenden:  

  • Baur Versand (GmbH & Co KG) 

  • bonprix Handelsgesellschaft mbH 

  • création L GmbH 

  • Heinrich Heine GmbH 

  • Josef Witt GmbH

  • OTTO Payments GmbH

  • Quelle GmbH 

  • Sheego GmbH 

  • Sieh an! GmbH 

  • UNITO Versand und Dienstleistungen GmbH. 

Unternehmen aus der Otto Group, die ihren Kunden grundsätzlich unsichere Zahlungsarten einräumen, haben ein berechtigtes Interesse daran, sich so gut wie möglich vor dem Entstehen von Zahlungsausfällen zu schützen. Dies geschieht unter anderem dadurch, dass vor der Einräumung der Möglichkeit der Inanspruchnahme unsicherer Zahlungsarten die Bonität des Kunden geprüft wird. Im Rahmen dieser Prüfung sind wir dazu berechtigt, bei der OTTO Payments GmbH (OTTO Payments) anzufragen, ob diese von den aufgeführten anderen Versandhandelsunternehmen der Otto Group negative Bonitätsinformationen zu dem jeweiligen Kunden übermittelt bekommen hat. Des Weiteren sind wir dazu berechtigt, an die OTTO Payments negative Bonitätsinformationen zu dem jeweiligen Kunden zu übermitteln, die diese wiederum an die oben aufgeführten anderen Versandhandelsunternehmen der Otto Group beauskunften kann, bevor diese anderen Versandhandelsunternehmen dem Kunden die Möglichkeit der Inanspruchnahme unsicherer Zahlungsarten einräumen. Bei den Bonitätsinformationen handelt es sich um Informationen über offene Entgeltforderungen und um solche Informationen, aus denen sich unmittelbar die Gefahr eines Zahlungsausfalls ergibt (z.B. Insolvenz, Schuldnerberatung, Stundung aufgrund von Zahlungsunfähigkeit). Bevor wir negative Informationen über offene Entgeltforderungen an die OTTO Payments übermitteln, werden die betroffenen Kunden auf einer Mahnung auf die Möglichkeit der Übermittlung hingewiesen. Wir sind des Weiteren dazu berechtigt, Informationen über äusserst atypische Bestellvorgänge (z.B. zeitgleiche Bestellung einer Vielzahl von Waren an dieselbe Adresse unter Nutzung verschiedener Kundenkonten) an die OTTO Payments zu übermitteln und solche bei dieser anzufragen. Hierdurch sollen Zahlungsausfälle vermieden und unsere Kunden vor einem Missbrauch ihrer Konten bzw. ihrer Identität geschützt werden.  

Wir sind in den Fällen, in denen ein Kunde auf eine unsichere Zahlungsart bestellen möchte, dazu berechtigt, im Rahmen der Bestellung erhaltene Informationen zur Berechnung einer Ausfallwahrscheinlichkeit zu nutzen (internes Scoring). Die Berechnung der Ausfallwahrscheinlichkeit mittels des internen Scoring basiert auf einem anerkannten mathematisch statistischen Verfahren. Die im Rahmen des internen Scoring genutzten Daten resultieren insbesondere aus einer Kombination der folgenden Datenkategorien (nicht abschliessend): Adressdaten, Alter, gewünschte Zahlungskonditionen, Bestellweg und Sortimentsgruppen. Im Rahmen des internen Scorings werden nur solche Daten genutzt, die der Kunde uns gegenüber selbst angegeben hat. Anhand der benannten Datenkategorien können auf Grund des eingesetzten mathematisch statistischen Verfahrens Rückschlüsse auf die Zahlungsausfallwahrscheinlichkeit getroffen werden. So kann beispielsweise ein bestimmter Wohnort des Bestellenden kombiniert mit einer bestimmten Warenkategorie zu einer erhöhten Zahlungsausfallwahrscheinlichkeit und somit zu einer Zahlarteneinschränkung führen. Es erfolgt keine Zahlungsarteneinschränkung alleinig auf Basis des Wohnorts des Bestellenden. Darüber hinaus ist es z.B. statistisch nachgewiesen, dass bei der Nutzung eines kostenpflichtigen E-Mail-Providers ein geringeres Zahlungsausfallrisiko besteht, als dies bei der Nutzung eines kostenlosen Anbieters der Fall ist.  


Automatisierte Einzelfallentscheidung 
Wir können im Rahmen der Bonitätsprüfung mittels des Einsatzes eines automatisierten Prozesses entscheiden, ob Ihnen die gewünschte unsichere Zahlungsart (Raten-/ Rechnungszahlung) eingeräumt wird. So kann z.B. bei der Übermittlung einer negativen Bonitätsauskunft durch eine Auskunftei oder bei der Berechnung eines nicht ausreichenden Scorewerts im Rahmen des internen Scorings automatisiert eine Ablehnung der gewünschten Zahlungsart erfolgen. 

Sie können uns gegenüber das Recht geltend machen, dass wir eine manuelle Überprüfung der automatisierten Entscheidung vornehmen. Darüber hinaus haben Sie das Recht auf Darlegung des eigenen Standpunkts sowie das Recht zur Anfechtung der Entscheidung. 

Rechtsgrundlagen 
Die Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen der Bonitätsprüfung erfolgt auf Basis berechtigtem Interesses. Wir haben grundsätzlich ein berechtigtes Interesse an der Vornahme einer Bonitätsprüfung bei der Auswahl einer unsicheren Zahlungsart (Raten-/ Rechnungskauf) durch Sie.

Sie möchten wissen, wieso Sie nicht alle Zahlarten nutzen können? Wir geben Ihnen gerne Auskunft. Ein Auskunftsformular können Sie hier herunterladen.  

Für die Übertragung der personenbezogenen Daten nach Deutschland haben wir mit der OTTO Payments einen Auftragsbearbeitungsvertrag abgeschlossen.  

Die Aufbewahrungsdauer Ihrer personenbezogenen Daten richtet sich nach Ziff. 9. 


2.3 Nutzung von Daten zu Zwecken der Betrugsprävention 

Die von Ihnen im Rahmen einer Bestellung angegebenen Daten können durch uns dazu genutzt werden, um zu überprüfen, ob ein atypischer Bestellvorgang vorliegt (z.B. zeitgleiche Bestellung einer Vielzahl von Waren an dieselbe Adresse unter Nutzung verschiedener Kundenkonten). An der Vornahme einer solchen Überprüfung besteht für uns grundsätzlich ein überwiegendes berechtigtes Interesse.  

Zur Vermeidung von Betrugsfällen greifen wir beim Betrieb unserer Website ausserdem auf die Dienste der Risk.Ident GmbH, Am Sandtorkai 50, 20457 Hamburg, zurück. 

Risk.Ident erhebt und verarbeitet mit Hilfe von Cookies und anderen Tracking-Technologien Daten zur Ermittlung des vom Nutzer verwendeten Endgeräts und weitere Daten über die Nutzung der Website / App. Eine Zuordnung zu einem bestimmten Nutzer erfolgt dabei nicht. Soweit durch Risk.Ident IP-Adressen erhoben werden, erfolgt eine sofortige Chiffrierung bzw. Pseudonymisierung. 

Die Daten werden von Risk.Ident in einer Datenbank zur Betrugsprävention hinterlegt. In der Datenbank werden auch von uns an Risk.Ident übermittelte Daten zu Endgeräten gespeichert, unter deren Verwendung es bereits zu (versuchten) Betrugstaten gekommen ist. Auch insoweit erfolgt keine Zuordnung zu bestimmten Nutzern. 

Im Rahmen eines Bestellprozesses auf unserer Website / in unserer App rufen wir aus der Datenbank von Risk.Ident eine Risikobewertung zum Endgerät des Nutzers ab. Diese Risikobewertung zur Wahrscheinlichkeit eines Betrugsversuchs berücksichtigt u.a., ob das Endgerät sich über verschiedene Service-Provider eingewählt hat, ob das Endgerät eine häufig wechselnde Geo-Referenz aufweist, wie viele Transaktionen über das Endgerät getätigt wurden und ob eine Proxy-Verbindung genutzt wird. 


2.4 Übermittlung von Daten an Transportdienstleister 

Zum Zweck der Zustellung bestellter Waren arbeiten wir mit Logistikdienstleistern/Transportunternehmen zusammen: An diese können die folgenden Daten zum Zweck der Zustellung der bestellten Waren und zum Versand von Statusupdates und für Steuerungsoptionen weitergegeben werden: Vorname, Nachname, Postadresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer (z.B. für Speditionsankündigungen). 

Wir und unsere beauftragten Logistikdienstleister / Transportunternehmen bearbeiten die genannten personenbezogenen Daten für die Abwicklung des Vertrages mit Ihnen. 

Für den Transfer der personenbezogenen Daten haben wir und die Logistikdienstleister / Transportunternehmen einen Auftragsbearbeitungsvertrag abgeschlossen.  

Die Aufbewahrungsdauer Ihrer personenbezogenen Daten richtet sich nach Ziff. 9. 


2.5 Übermittlung von Daten über offene Forderungen an Inkassodienstleister 

Für den Fall, dass Sie offene Rechnungen / Raten trotz wiederholter Mahnung nicht begleichen, können wir die für die Durchführung eines Inkassos erforderlichen Daten an einen Inkassodienstleister zum Zweck des Treuhandinkassos übermitteln. Alternativ können wir die offenen Forderungen an einen Inkassodienstleister veräussern (Forderungsverkauf). Dieser wird dann Forderungsinhaber und macht die Forderungen im eigenen Namen geltend. Wir arbeiten mit dem folgenden Inkassodienstleister zusammen: EOS Schweiz AG, Flughafenstr. 90, 8302 Kloten ZH 

2.6 Kategorien von Empfängern 

2.6.1 Auftragsbearbeiter 

Wir setzen im Rahmen der Verarbeitung Ihrer Daten Auftragsbearbeiter ein. Bei einem Auftragsbearbeiter handelt es sich um eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des für die Datenbearbeitung Verantwortlichen verarbeitet. Auftragsbearbeiter nutzen die Daten nicht für eigene Zwecke, sondern führen die Datenbearbeitung ausschliesslich für den Verantwortlichen aus. Sobald der Auftragsbearbeiter zu eigenen Zwecken die personenbezogenen Daten bearbeitet, muss er sich auf einen eigenständigen Rechtsfertigungsgrund abstützen.  

Beispiel: Wenn Sie bei uns einen Artikel kaufen, so übermitteln Sie unter anderem Ihre E-Mail-Adresse an uns, die wir unter anderem zum Zweck der Aussendung einer Bestellbestätigung nutzen. Wir sind somit Verantwortlicher für diese Datenbearbeitung. Zum Zwecke der Versendung einer Bestellbestätigung wird Ihre E-Mail-Adresse an einen Dienstleister übermittelt. Dieser Dienstleister übernimmt dann die Versendung der Bestellbestätigung an Sie für den gekauften Artikel. Dafür verarbeitet der Dienstleister Ihre E-Mail-Adresse im Auftrag von uns. 

2.6.2 Weitere Drittpartner 

Daneben setzen wir weitere Drittpartner ein, die für die Leistungserbringung und Erreichung verschiedener Zwecke erforderlich sind. An diese Drittpartner übermitteln wir personenbezogene Daten, sofern dies im Rahmen der Leistungserbringung notwendig ist (zum Beispiel an Affiliatenetzwerke zu reinen Abrechnungszwecken). Solche Drittpartner agieren folglich als eigenständige oder gemeinsame Verantwortliche. 


3. Datenbearbeitung beim Besuch unserer Website 

3.1 Datenbearbeitung zu Werbezwecken (ohne Cookies / Trackingdaten) 

3.1.1 Postalische Werbung und Katalogversand 

Wir haben grundsätzlich ein überwiegendes berechtigtes Interesse daran, Ihre personenbezogenen Daten, die wir z.B. im Rahmen der Eingehung eines Vertragsverhältnisses mit Ihnen erhoben haben zu bearbeiten für die Vertragserfüllung und darüber hinaus zu Marketingzwecken zu nutzen. Wir verarbeiten die folgenden Daten zu eigenen Marketingzwecken sowie zu Marketingzwecken Dritter: Vorname, Nachname, Postadresse, Geburtsjahr. 

Wir sind ausserdem dazu berechtigt gestützt auf überwiegendes privates Interesse, den genannten Daten weitere über Sie unter Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben erhobene personenbezogene Daten zu eigenen Marketingzwecken sowie zu Marketingzwecken Dritter hinzu zu speichern. Ziel ist es, Ihnen allein an Ihren tatsächlichen oder vermeintlichen Bedürfnissen orientierte Werbung zukommen zu lassen und Sie entsprechend nicht mit unnützer Werbung zu belästigen. 

Die Aufbewahrungsdauer Ihrer personenbezogenen Daten richtet sich nach Ziff. 9. 

Hinweis auf das Widerspruchsrecht 
Sie können der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zu vorgenannten Marketingzwecken jederzeit kostenfrei mit Wirkung für die Zukunft unter service@heine.ch widersprechen. 

Soweit Sie Widerspruch einlegen, werden Ihre Daten – insofern eine Fortsetzung der Speicherung der Daten zu anderen Zwecken als der Nutzung zum Zweck des Marketings weiterhin erforderlich ist – für die weitere werbliche Datenbearbeitung gesperrt. Wir weisen darauf hin, dass es in Ausnahmefällen auch noch nach Eingang Ihres Widerspruchs vorübergehend noch zu einem Versand von Werbematerial kommen kann. Dies ist technisch durch die nötige Vorlaufzeit im Rahmen der Selektion bedingt und bedeutet nicht, dass wir Ihren Widerspruch nicht umgesetzt haben. 


3.1.2 Newsletter

Auf unseren Websites / Applikationen bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich für unsere E-Mail-Newsletter anzumelden. Die Versendung eines Newsletters erfolgt erst dann, wenn Sie in dessen Erhalt unter Angabe Ihrer E-Mail-Adresse eingewilligt haben.  

Um sicher gehen zu können, dass bei der Eingabe der E-Mail-Adresse keine Fehler unterlaufen sind, setzen wir das sog. Double-Opt-In-Verfahren (DOI-Verfahren) ein: Nachdem Sie Ihre E-Mail-Adresse in das Anmeldefeld eingegeben und Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters erteilt haben, übersenden wir Ihnen einen Bestätigungslink an die angegebene E-Mail-Adresse. Erst wenn Sie diesen Bestätigungslink anklicken, wird Ihre E-Mail-Adresse in unseren Verteiler zum Versand des Newsletters aufgenommen.  

Die Aufbewahrungsdauer Ihrer personenbezogenen Daten richtet sich nach Ziff. 9. 

Hinweis Widerrufsrecht 
Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft unter https://www.heine.ch/newsletter/unsubscribe oder durch eine Mitteilung an service@heine.ch oder über die Abmeldemöglichkeit am Ende eines jeden Newsletters widerrufen.  

3.1.3 E-Mail-Werbung für ähnliche Waren und Dienstleistungen 

Wir können – auch ohne, dass Sie hierfür eine ausdrückliche Einwilligung erteilt haben – an Sie per E-Mail werbliche Inhalte senden, die solche eigene Waren / Leistungen beinhalten, die denen ähneln, die Sie bereits in der Vergangenheit bei uns erworben haben. Über die Möglichkeit der Nutzung der E-Mail-Adresse zu diesem Zweck sowie über Ihr diesbezüglich bestehendes Widerspruchsrecht werden Sie bei der Eröffnung eines Kundenkontos auf unserer Website / Applikation hingewiesen. Wir stützen unseren Anspruch auf Bearbeitung auf unser überwiegendes privates Interesse.  

Die Aufbewahrungsdauer Ihrer personenbezogenen Daten richtet sich nach Ziff. 9. 

Hinweis Widerrufsrecht 
Des Weiteren wird Ihnen am Ende einer jeden E-Mail die Möglichkeit eingeräumt, für die Zukunft im Hinblick auf die weitere Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse zu dem zuvor dargelegten Zweck (Bewerbung vergleichbarer Waren und Dienstleistungen) durch uns zu widersprechen.  

3.1.4 Gewinnspiele / Vorteilsangebote 

Wenn Sie sich für unsere Gewinnspiele registrieren, verwenden wir Ihre bei der jeweiligen Registrierung angegebenen Daten zum Zweck der Durchführung des Teilnahmevertrages, insbesondere zur Gewinnbenachrichtigung und ggf. der Werbung für unsere Angebote und/oder Angebote unserer Gewinnspielpartner. Darüber hinaus können wir Ihnen Vorteilsangebote, wie z.B. Gutscheine, Rabatte etc. anbieten, deren Inanspruchnahme durch Sie von der Erteilung einer Einwilligung in die Nutzung bestimmter Daten (z.B. E-Mail-Adresse) abhängig gemacht werden kann. Die Erteilung der Einwilligung für die Inanspruchnahme der Vorteilsangebote ist in diesen Fällen gesetzlich erforderlich. Detaillierte Hinweise finden Sie in den jeweiligen Teilnahmebedingungen / AGBs zum jeweiligen Gewinnspiel / zu den Vorteilsangeboten.  

Die Aufbewahrungsdauer Ihrer personenbezogenen Daten richtet sich nach Ziff. 9. 


3.1.5 Probeabonnements der Sovendus GmbH 

Für die Auswahl eines für Sie regional aktuell interessanten Vorteilsangebots (z.B. Zeitschriften) auf der Bestellbestätigungsseite werden Anrede, Geburtsjahr, Land, Postleitzahl, ein Hashwert der E-Mail-Adresse und Ihre IP-Adresse verschlüsselt an die Sovendus GmbH, Moltkestr. 11, 76133 Karlsruhe (Sovendus) übermittelt. Wir haben mit der Sovendus GmbH einen Vertrag zwischen Verantwortlichen abgeschlossen. Die IP-Adresse wird danach von Sovendus ausschliesslich zu Zwecken der Datensicherheit verwendet und im Regelfall nach sieben Tagen anonymisiert. Beim Klick auf ein Vorteilsangebot von Sovendus auf der Bestellbestätigungsseite auf website.de werden an Sovendus von uns ausserdem Ihr Name, Ihre Adressdaten und Ihre E-Mail-Adresse zur Vorbereitung der personalisierten Anforderung des Vorteilsangebots beim Produktanbieter verschlüsselt übermittelt. 

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten durch Sovendus entnehmen Sie bitte hier den Online-Datenschutzhinweisen von Sovendus. 

Nach Übermittlung an die Sovendus bearbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diesen Zweck.  

3.1.6 Affiliate-Programm 

Die Informationen über Ihr Nutzungsverhalten aus den Cookies kann von uns unter anderem dazu verwendet werden Sie mittels personalisierter Inhalte (z.B. Retargeting) auf anderen Webseiten von Drittanbietern zu bewerben. Insofern personenbezogene Daten über Ihr Nutzungsverhalten auf unseren Websiten auch durch andere Anbieter, z.B. zu Zwecken der „Anreicherung eigener Informationen“, genutzt werden können, erfolgt eine solche Nutzung auch in diesen Fällen erst dann, wenn Sie in diese zuvor eingewilligt haben. In diesen Fällen findet die Weiterverarbeitung der auf dieser Website erhobenen Daten regelmässig in alleiniger Verantwortlichkeit der Drittanbieter statt.  

Betreffend dem Datentransfer in Drittstaaten verweisen wir auf Ziff. 8. 


3.2 Personendatenbearbeitung zum Betrieb der Website 

3.2.1 Einwilligungsmanagement des Anbieters OneTrust 

Für die Verwaltung Ihrer Einstellungen und die Dokumentation von Einwilligungen von Nutzern unserer Dienste nutzen wir ein Consent-Tool („OneTrust“) des Anbieters OneTrust, LLC (Hauptsitz Grossbritannien: Cannon Green, 27 Bush Lane, London EC4R 0AA, Grossbritannien und Hauptsitz USA: 1350 Spring Street NW, Suite 500, Atlanta, Georgia 30309, USA). OneTrust wird u.a. verwendet, um Ihre Cookie Einstellungen für die gesamte Website abzuspeichern. OneTrust speichert Informationen über die Kategorien von Cookies, die von der Website verwendet werden, und darüber, ob Sie Ihre Zustimmung zur Verwendung der einzelnen Kategorien erteilt oder widerrufen haben. Dies ermöglicht es uns, zu verhindern, dass Cookies in jeder Kategorie im Browser des Benutzers gesetzt werden, wenn keine Zustimmung für einzelne Kategorien erteilt wird. OneTrust verwendet für die Informationsspeicherung Cookies, die eine normale Lebensdauer von einem Jahr haben, so dass die Einstellungen wiederkehrender Besucher gespeichert werden. 

Wir bearbeiten diese Daten um unserer gesetzlichen Pflicht nachzukommen, Datenbearbeitungen und Einwilligungen zu dokumentieren. Diese Cookies sind zudem notwendig für die Funktionalität der Website.  



3.2.2 Cookies

3.2.2.1 Wozu wir Cookies nutzen 

heine erhebt als Betreiberin dieser Website / dieser App Daten über das Verhalten von Nutzern auf der genannten Plattform (Trackingdaten). Hierunter fällt unter anderem, welche einzelnen Unterseiten (Artikeldetailseiten) aufgerufen wurden. Zu diesem Zweck können von heine und / oder von Partnern von heine unter anderem Cookies in den von dem jeweiligen Nutzer verwendeten Browser gesetzt werden. Die Erhebung von Trackingdaten ist grundsätzlich nur dann zulässig, wenn Sie in diese zuvor eingewilligt haben. Eine solche Einwilligung können Sie dadurch erteilen, dass Sie in dem auf heine.de ausgespielten „Cookie-Banner“ die Schaltfläche „OK“ anklicken. Die Erteilung einer Einwilligung ist aber für die Verarbeitung solcher Tracking-Daten, die für das Angebot der Website heine.de erforderlich ist, nicht notwendig. Hierunter fällt z.B. das Setzen von Cookies zum Zweck der Anzeige des Warenkorbs. Die Informationen über Ihr Nutzungsverhalten kann heine unter anderem dazu verwenden, um Ihnen auf heine.de für Sie interessante Angebote anzuzeigen oder Sie mittels personalisierter Inhalte (z.B. Retargeting) auf anderen Webseiten zu bewerben. Insofern personenbezogene Daten über Ihr Nutzungsverhalten auf heine.ch auch durch andere Anbieter, z.B. zu Zwecken der „Anreicherung eigener Informationen“, genutzt werden können, erfolgt eine solche Nutzung auch in diesen Fällen erst dann, wenn Sie in diese zuvor eingewilligt haben. In diesen Fällen findet die Weiterverarbeitung der auf heine.ch erhobenen Daten regelmäßig in alleiniger Verantwortlichkeit der Anbieter statt.

Trackingdaten, die heine selbst erhebt und speichert, werden von heine ausschliesslich pseudonymisiert verarbeitet. Hierdurch wird eine Zuordnung der Daten zu Ihrer Person verhindert. Insofern Sie einzelne in Ihren Browser gesetzte Cookies löschen möchten bzw. erfahren wollen, welche Dienstleister / Anbieter Cookies in Ihren Browser gesetzt haben, können Sie dies über einen „Präferenzmanager“ vornehmen / erfahren. Ein solcher ist z.B. unter www.youronlinechoices.com abrufbar. Ausserdem haben Sie die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass dieser das Setzen von Cookies unterbindet bzw. nur das Setzen bestimmter Arten an Cookies zulässt. Einzelheiten zu der Möglichkeit der Veränderung der Einstellungen der gängigen Browsertypen (u.a. Google-Chrome, Firefox) finden Sie unter Ziffer 3.2.4. dieser Hinweise zum Datenschutz (folgender Abschnitt).

3.2.2.2 Was sind Cookies 

Auf dieser Website / in dieser App werden Cookies eingesetzt. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung wieder gelöscht (sog. Sitzungs- bzw. Session-Cookies). Durch diese können wir Ihnen z.B. die seitenübergreifenden Warenkorbanzeige anbieten, in der Sie ablesen können, wie viele Artikel sich gerade in Ihrem Warenkorb befinden und wie hoch Ihr aktueller Einkaufwert ist. Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Rechner und ermöglichen es uns, Ihren Rechner beim nächsten Besuch wieder zu erkennen (sog. dauerhafte bzw. sessionübergreifende Cookies). Insbesondere diese Cookies dienen unter anderem dazu, unser Angebot für Sie attraktiver zu gestalten. Dank dieser Dateien ist es beispielsweise möglich, dass Sie speziell auf Ihre Interessen abgestimmte Informationen auf der Website / in der App angezeigt bekommen.

Nach den gesetzlichen Vorgaben ist das Abspeichern von Informationen auf Endgeräten (Desktops, Handys, Tablets o.ä.) - z.B. durch das Setzen von Cookies - sowie das Abrufen von Informationen aus Endgeräten (Tracking) grundsätzlich nur dann erlaubt, wenn Sie hierzu zuvor eine Einwilligung erteilt haben. Die Erteilung einer Einwilligung muss aber dann nicht erfolgen, insofern ein solches Abspeichern / Abrufen für das Angebot der Website / App erforderlich ist (u.a. technisch notwendige Cookies). Eine Erforderlichkeit ist z.B. im Hinblick auf die Sicherstellung der folgenden Funktionalitäten / Erreichung der folgenden Zwecke gegeben: 

  • Anzeige des Warenkorbs, 

  • Anzeige des Merkzettels, 

  • Ermöglichung und Aufrechterhaltung des Log-in, 

  • Gewährleistung der Systemsicherheit, 

  • Ermöglichung einer Abrechnung von Partnern. 

Im Hinblick auf die Datenverarbeitungen, die für den Betrieb der Website / App erforderlich sind, besteht Ihrerseits kein Widerspruchsrecht. Daher ist innerhalb der Einwilligungspräferenzen im Consent-Tool die Auswahl „technisch notwendige Cookies“ immer aktiviert und auch nicht abwählbar.


3.2.3 Einwilligungen in die Erhebung von Tracking-Daten 

Sie können die Website heine.ch und die heine App nutzen, ohne dass Daten aus Ihrem Endgerät zu solchen Zwecken abgerufen oder auf diesem abgespeichert werden, die für das Angebot der Website heine.ch bzw. der heine App nicht erforderlich sind. Aus diesem Grund ist bei einer Nutzung der Website heine.ch bzw. der heine App - insofern Ihrerseits keine weitergehende Einwilligung erteilt wird - lediglich ein „Grundtracking“ aktiviert.   

Möchten Sie hingegen die Website / App vollumfänglich nutzen, können Sie eine Einwilligung dadurch erteilen, dass Sie in dem auf dieser Website / App ausgespielten „Cookie-Banner“ die Schaltfläche „OK“ anklicken. Durch einen Klick auf den Button „OK“ erteilen Sie Ihre Zustimmung dafür, dass wir Daten auf Ihrem Endgerät speichern (z.B. durch das Setzen von Cookies) oder Daten aus Ihrem Endgerät abrufen. Des Weiteren erteilen Sie durch den Klick auf den Button „OK“ eine Einwilligung in den Einsatz bestimmter Werbe-Funktionalitäten von Drittanbietern, deren Einsatz an sich einwilligungsbedürftig ist. Zudem haben Sie die Möglichkeit, „Einstellungen“ in dem Banner anzuklicken und dort ihre Einwilligungspräferenzen zu verwalten. Sie können nachträglich jederzeit Ihre Einwilligungen und Präferenzen in unserem Einwilligungsmanagement ändern. Unterschieden wird dort zwischen „technisch-notwendigen Cookies“, „funktionellen Cookies“, „Statistik und Analyse Cookies“ sowie „Cookies für Marketingzwecke“. Die Datenbearbeitungen, die im Zusammenhang mit diesen Werbe-Funktionalitäten erfolgen, werden im Nachfolgenden (Ziffer 4.2.5.1 bis Ziffer 4.2.5.4 dieser Datenschutzerklärung) beschrieben.  

Sämtliche Datenbearbeitungen, die von der Ihrerseits durch einen Klick auf den Button „OK“ erteilten Einwilligung erfasst werden, dienen demselben Zweck, nämlich dem der „Werbung“.

Widerruf sämtlicher Einwilligungen 
Sämtliche Einwilligungen, die Sie durch einen Klick auf den in dem Banner wiedergegebenen Button "ok" erteilt haben, können Sie hier mittels eines Klicks widerrufen. 

Alles Widerrufen


3.2.4 Interventionsmöglichkeiten / Browsereinstellungen 

Insofern Sie einzelne in Ihren Browser gesetzte Cookies löschen möchten bzw. erfahren wollen, welche Dienstleister / Anbieter Cookies in Ihren Browser gesetzt haben, können Sie dies über einen „Präferenzmanager“ vornehmen / erfahren. Ein solcher ist z.B. unter www.youronlinechoices.com abrufbar.  

Ausserdem können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er unsere Cookies nicht auf Ihrem Endgerät ablegt. Die Hilfe-Funktion in der Menüleiste der meisten Webbrowser erklärt Ihnen, wie Sie Ihren Browser davon abhalten, neue Cookies zu akzeptieren, wie Sie Ihren Browser darauf hinweisen lassen, wenn Sie ein neues Cookie erhalten oder auch wie Sie sämtliche bereits erhaltenen Cookies löschen und für alle weiteren sperren können. 

Gehen Sie dafür bitte entsprechend den Anweisungen der Browser-Anbieter vor, die Sie hier finden:  

3.2.5 Einwilligungen nach Kategorie 

3.2.5.1 Technisch notwendige Cookies (keine Einwiligung erforderlich)
3.2.5.1.1 Chat Bot - Solvemate

Der Chat-Bot bietet dem Nutzer rund um die Uhr die Möglichkeit, Fragen beantwortet zu bekommen. Zudem kann der Nutzer über digitale Formulare im Chat-Bot Aufträge zur Bearbeitung an uns richten.

Sollten Eingabefelder von ihnen verwendet werden, so werden die von ihnen eingegebenen Daten, wie z.B. ihre E-Mail-Adresse und ihr Name von uns erfasst, um ihre Fragen zu beantworten. Rechtsgrundlage ist berechtigtes Interesse. Wir haben ein berechtigtes Interesse, einen reibungslosen Kundenservice zu gewährleisten.

Bei der ersten Nutzung des Chatbots wird dem Nutzer ein „Universally Unique Identifier“ (UUID) einmalig zugeordnet. Das ermöglicht jederzeit die Fortsetzung einer unterbrochenen Konversation, Suche oder Eingabe im Chat-Bot (ähnlich wie durch Cookies auf Websites). Diese wird ebenfalls in den Ereignissen gespeichert. Die UUID bleibt im Browser gespeichert und dem Benutzer zugeordnet, bis lokale Daten gelöscht werden.

Die über den Chat-Bot eingegebenen Daten werden von unserem Auftragsverarbeiter (Fa. Solvemate, Friedrichstrasse 114A, 10117 Berlin) erfasst und uns zur Auswertung aufbereitet zur Verfügung gestellt.

3.2.5.1.2 WASP (eigenes Webtracking)

Wir verwenden eine eigene Web-Tracking-Technologie auf Grundlage berechtigten Interesses
. Die durch den Einsatz dieser Technologie erhobenen Daten über Ihr Nutzerverhalten auf unserer Website verarbeiten wir zu unterschiedlichen Zwecken. Zu diesen Zwecken, mit denen wir berechtigte Interessen verfolgen, gehören die Folgenden: Messung des Website-internen Aufruf- und Klickverhaltens; Sicherstellung der Funktionalität einzelner Features auf unserer Website; Messung der Aufrufraten einzelner Unterseiten von auf unserer Website. Die über die eigene Web-Tracking-Technologie von uns erhobenen Daten werden ausschliesslich pseudonymisiert bzw. unter Nutzung eines Pseudonyms verarbeitet. Hierdurch ist eine direkte Zuordnung der Daten zu Ihrer Person ohne Hinzuziehung separat gespeicherter Informationen nicht möglich. Das WASP Web Tracking basiert auf der Software Snowplow.

3.2.5.2 Einwilligung für Statistik und Analyse Cookies  
3.2.5.2.1 Google Analytics

Zum Zweck der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung von heine.ch und der Heine APP und zur Unterstützung unserer Marketingaktivitäten (z.B. durch Erstellung von Targeting Audiences) erfolgt eine Datenverarbeitung durch Google Analytics auf Basis der durch Dich erteilten Einwilligung. Google Analytics ist ein Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland („Google“). Google Analytics verwendet unter anderem sog. „Cookies“ (Textdateien) und ähnliche Technologien, die auf Deinem Endgerät gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Dich ermöglichen. Diese Informationen werden dazu genutzt, um Deine Nutzung der Website auszuwerten und um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen. Die Verarbeitung der Daten nach deren Übermittlung durch uns an die Google Ireland Limited erfolgt durch Google als alleinig datenschutzrechtlich Verantwortliche. In diesem Zusammenhang kann die Google Ireland Limited als datenschutzrechtlich alleinig Verantwortliche Daten über Dich in den USA speichern. Der Europäische Gerichtshof hat in Bezug auf die USA festgestellt, dass es sich bei diesen um ein Land mit einem nicht ausreichenden Datenschutzniveau handelt. In diesem Zusammenhang besteht insbesondere die Gefahr, dass Deine Daten durch amerikanische Institutionen / Behörden zu Kontroll- und zu Überwachungszwecken verarbeitet werden, ohne dass Deinerseits ein ausreichender Rechtsbehelf hiergegen gegeben ist. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ihre Einwilligung.

Die im Hinblick auf den Einsatz von Goolge Analytics erteilte Einwilligung kann jederzeit hier durch Abwahl der Kategorie „Statistische Cookies und Dienste“ widerrufen werden.

Nähere Informationen zum Datenschutz bei Google erhalten Sie hier.
Ihre Einwilligung können Sie jederzeit in unserem Präferenzmanagement widerrufen.

3.2.5.3 Einwilligungen für Cookies für Marketingzwecke 
3.2.5.3.1 Einwilligung für Google Conversion Tracking

Ferner verwenden wir im Rahmen der Nutzung des Google AdWords-Dienstes das sog. Conversion-Tracking. Wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken, wird ein Cookie für das Conversion-Tracking auf Ihrem Rechner/Endgerät abgelegt. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit, enthalten keine personenbezogenen Daten und dienen somit nicht der persönlichen Identifizierung. Die Informationen, die mithilfe des
Conversion-Cookies eingeholten werden, dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ihre Einwilligung.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche
Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Darüber hinaus können Sie interessenbezogene Anzeigen auf Google sowie interessenbezogene Google Anzeigen im ´Web (innerhalb des Google Displaynetzwerks) in Ihrem Browser deaktivieren, indem Sie unter http://www.google.de/settings/ads die Schaltfläche „Aus“ aktivieren oder die Deaktivierung unter http://www.aboutads.info/choices/ vornehmen.

Weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Einstellungsmöglichkeiten und dem Datenschutz bei Google finden Sie unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/?fg=1.

Ihre Einwilligung können Sie jederzeit in unserem Präferenzmanagement widerrufen.


3.2.5.3.2 Google Remarketing

Diese Website nutzt den Dienst Google-Remarketing. Google-Remarketing ist ein Online-Werbeprogramm der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland (“Google”). Dabei verwenden wir die Remarketing-Funktion innerhalb des Google Ads-Dienstes. Mit der Remarketing-Funktion können wir Ihnen auf anderen Websites / Apps innerhalb des Google Werbenetzwerks auf Ihren Interessen basierende Werbeanzeigen präsentieren. Dafür wird Ihr Surfverhalten auf unserer Website analysiert, z.B. welche Angebote Sie sich angesehen haben (Trackingdaten). Hierdurch können wir Ihnen auch nach Ihrem Besuch unserer Website auf der Online-Suchmaschine Google selbst, sog. „Google Anzeigen“ und auf anderen Websites / Apps individualisierte Werbung anzeigen. Hierfür speichert Google einen Cookie in Ihrem Browser, wenn Sie Google-Dienste oder Websites im Google Werbenetzwerk besuchen. Über diesen Cookie werden Ihre Besuche in gemeinsamer Verantwortlichkeit erfasst. Der Cookie dient zur eindeutigen Identifikation Ihres Webbrowsers und nicht der Identifikation Ihrer Person. Bei Nutzung der App ermittelt die HEINE-App die Geräte-Kennung Ihres Endgeräts und auf dieser Basis werden die Trackingdaten an Google übertragen. Darüber hinaus teilen wir Google Informationen in Bezug auf Ihre letzten Bestellungen mit (Conversions). *Zudem übermitteln wir Ihre im Kundenkonto hinterlegte E-Mailadresse als Hashwert an Google, sofern wir Sie im eingeloggten Zustand erkennen und Sie Ihre Einwilligung in diese Datenübermittlung über die auf dieser Website eingesetzte Banner-Lösung erteilen. Der Hashwert der E-Mailadresse wird durch Google ausschliesslich zur Wiedererkennung der Websitebesucher*innen im Rahmen der Ausspielung von personalisierten Werbeanzeigen verwendet. Gleiches gilt in Bezug auf die Übermittlung / Nutzung Ihrer IP-Adresse und Ihres User-Agent*s. Es besteht die Möglichkeit, dass Google die über die Website Heine.de / HEINE-App erhobenen Daten über Ihr Nutzungsverhalten auch zu eigenen Zwecken oder zu Zwecken anderer Kunden von Google nutzt (z.B. zur Ausspielung individualisierter Werbungen Dritter). Eine derartige Weiterverarbeitung der Daten sowie die Verarbeitung der Daten nach deren Übermittlung durch HEINE an Google erfolgt durch die Google Ireland Limited als alleinig datenschutzrechtlich Verantwortliche. In diesem Zusammenhang kann die Google Ireland Limited als datenschutzrechtlich alleinig Verantwortliche Daten über Sie in den USA speichern. Der Europäische Gerichtshof hat in Bezug auf die USA festgestellt, dass es sich bei diesen um ein Land mit einem nicht ausreichenden Datenschutzniveau handelt. In diesem Zusammenhang besteht insbesondere die Gefahr, dass Ihre Daten durch amerikanische Institutionen / Behörden zu Kontroll- und zu Überwachungszwecken verarbeitet werden, ohne dass Ihrerseits ein ausreichender Rechtsbehelf hiergegen gegeben ist.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ihre Einwilligung.

3.2.5.3.3 Einwilligung für Meta Retargeting (Website-Custom-Audience)

Wir nutzen die Werbedienste der Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin, Ireland („Meta“). Durch den Einsatz von Cookies sowie die Nutzung von Geräte-Kennungen oder ähnlicher Technologien werden in diesem Zusammenhang Informationen über die Nutzung dieser Website / HEINE App (z.B. Informationen über angesehene Artikel) durch die Josef Witt GmbH und die Meta Platforms Ireland Limited in gemeinschaftlicher Verantwortlichkeit erhoben und an die Meta Platforms Ireland Limited übermittelt.

In diese Website ist hierbei ein Pixel der Meta Platforms Ireland Limited integriert (Website-Custom-Audience-Pixel), welches es Meta ermöglicht, Trackingdaten zu übermitteln. Bei Nutzung der App ermittelt die HEINE App die Geräte-Kennung Ihres Endgeräts und übermittelt auf dieser Basis die Trackingdaten an Meta. Zudem übermittelten wir Ihre im Kundenkonto hinterlegte E-Mailadresse als Hashwert an Meta, sofern wir Sie im eingeloggten Zustand erkennen und Sie Ihre Einwilligung in diese Datenübermittlung über die auf dieser Website / HEINE App eingesetzte Banner-Lösung erteilen. Der Hashwert der E-Mailadresse wird durch META ausschliesslich zur Wiedererkennung der Websitebesucher*innenim Rahmen der Ausspielung von personalisierten Werbeanzeigen verwendet. Gleiches gilt in Bezug auf die Übermittlung / Nutzung Ihrer IP-Adresse und Ihres User-Agents.

Diese Informationen können Ihrer Person unter Zuhilfenahme weiterer Informationen, die Meta z.B. aufgrund Ihrer Inhaberschaft eines Accounts auf dem sozialen Netzwerk „Facebook“ sowie dem Netzwerk „Instagram“ über Sie gespeichert hat, zugeordnet werden. Anhand der auf der Website / HEINE App erhobenen Informationen können Ihnen in Ihrem Facebook- bzw. Instagram-Account interessenbezogene Werbeeinblendungen zu unseren Angeboten angezeigt werden (u.a. Retargeting). Die erhobenen Informationen können ausserdem durch Meta aggregiert werden und die aggregierten Informationen können durch Meta zu eigenen Webezwecken sowie zu Werbezwecken Dritter genutzt werden. So kann Meta z.B. aus Ihrem Surfverhalten auf dieser Website auf bestimmte Interessen schliessen und diese Informationen auch dazu nutzen, um Angebote Dritter zu bewerben. Meta kann die erhobenen Informationen ausserdem mit weiteren Informationen, die Meta über Sie über andere Websiten und / oder im Zusammenhang mit der Nutzung des sozialen Netzwerks „Facebook“ sowie des Netzwerks „Instagram“ erhoben hat, verbinden, so dass bei der Meta Platforms Ireland Limited ein Profil über Sie gespeichert werden kann. Dieses Profil kann zu Zwecken der Werbung durch Meta genutzt werden. Für die dauerhafte Speicherung und die dargestellte Weiterverarbeitung der an Meta übermittelten Daten ist die Meta Platforms Ireland Limited alleinig verantwortlich. In diesem Zusammenhang kann die Meta Platforms Ireland Limited als datenschutzrechtlich alleinig Verantwortliche Daten über Sie in die USA übermitteln. Der Europäische Gerichtshof hat in Bezug auf die USA festgestellt, dass es sich bei diesen um ein Land mit einem nicht ausreichenden Datenschutzniveau handelt. In diesem Zusammenhang besteht insbesondere die Gefahr, dass Ihre Daten durch amerikanische Institutionen / Behörden zu Kontroll- und zu Überwachungszwecken verarbeitet werden, ohne dass Ihrerseits ein ausreichender Rechtsbehelf hiergegen gegeben ist.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ihre Einwilligung.

Nähere Informationen zum Datenschutz bei der Meta Platforms Ireland Limited erhalten Sie hier: https://www.facebook.com/policy.php Hier finden Sie auch die Möglichkeit der Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte (z.B. Recht auf Löschung) gegenüber der Meta Platforms Ireland Limited. Die Einwilligung zur Übermittlung der Daten an die Meta Platforms Ireland Limited durch den Einsatz des Pixels auf dieser Website / HEINE App können Sie hier widerrufen bzw. die Erteilung der Einwilligung in den Einsatz des Facebook Retargeting ablehnen.

Ihre Einwilligung können Sie jederzeit in unserem Präferenzmanagement widerrufen.

3.2.5.3.4 Einwilligung in den Einsatz der Criteo Retargeting-Technologie

In diese Website ist die Retargeting-Technologie der Criteo SA, 32 Rue Blanche, 75009 Paris, integriert. Mittels des Einsatzes dieser Technologie ist es möglich, Ihnen auf Drittseiten (Publisher-Seiten) Werbung von Produkten anzuzeigen, die Sie sich auf dieser Website angesehen haben. Hierfür werden Informationen über Ihr Nutzungsverhalten auf dieser Website mittels des Einsatzes von Tracking-Cookies und ähnlicher Technologien, die in Ihrem Browser platziert werden oder mittels der Nutzung von Werbe-IDs in Umgebungen, die keine Cookies unterstützen, durch die WITT und die Criteo SA in gemeinschaftlicher Verantwortlichkeit erhoben und an die Criteo SA übermittelt. Die Weiterverarbeitung der an die Criteo SA übermittelten Daten erfolgt in alleiniger datenschutzrechtlicher Verantwortlichkeit durch die Criteo SA. Mithilfe der genutzten Technologien kann Criteo Trends analysieren und die Interessen der einzelnen User im Hinblick auf Websites und Apps identifizieren und kennzeichnet die Besucher auf den Websites und in den Apps ihrer Partner. Von Criteo gekennzeichnete User erhalten eine technische ID. Zudem übermitteln wir Ihre im Kundenkonto hinterlegte E-Mailadresse als Hashwert an Criteo, sofern wir Sie im eingeloggten Zustand erkennen und Sie Ihre Einwilligung in diese Datenübermittlung über die auf dieser Website / App eingesetzte Banner-Lösung erteilen. Der Hashwert der E-Mailadresse wird durch Criteo ausschliesslich zur Wiedererkennung der Websitebesucher*innen verwendet. Zu keinem Zeitpunkt sammelt Criteo persönliche Daten, die eine direkte Identifizierung möglich machen, wie zum Beispiel Namen oder Adressen. Criteo analysiert ausschliesslich die angesehenen Produkte bzw. das Suchverhalten und die besuchten Seiten im Webauftritt des Partners, für den Criteo Werbung ausliefert. Um personalisierte Werbung an Sie auszuliefern und Ihnen eine nahtlose Online-Erfahrung zu bieten, synchronisiert Criteo möglicherweise die IDs der verschiedenen von Ihnen genutzten Browser („ID-Synchronisierung"). Dank ihrer ID-Synchronisierungstechnologie ist Criteo in der Lage, Ihnen stets die relevantesten Anzeigen zu bieten – unabhängig von Ihrem Browser oder Endgerät –, ohne dass Criteo hierfür persönliche Daten wie Namen oder Adressen sammelt und verarbeiten muss. Zu diesem Zweck verwendet Criteo exakte Verknüpfungsmethoden auf Basis der über die mittels der eingesetzten Criteo-Technologien gesammelten technischen Daten – wie zum Beispiel die IDs unserer Werbepartner oder gehashte E-Mailadressen, die die Partner an Criteo übermitteln.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Criteo können Sie hier https://www.criteo.com/de/privacy/einsehen. Hier können Sie auch Ihre Betroffenenrechte (z.B. Recht auf Löschung) im Hinblick auf die Daten, die die Criteo SA zu ihnen als datenschutzrechtlich Verantwortliche verarbeitet, geltend machen. Ihre im Hinblick auf den Einsatz der Criteo Retargeting Technologie erteilte Einwilligung können Sie hier widerrufen bzw. die Erteilung der Einwilligung hierin ablehnen.


3.2.5.3.5 Einwilligung für Werbevermarktung 

Auf unserer Webseite / App werden bei Erteilung der Einwilligung Informationen über Ihr Surfverhalten erhoben. Diese Informationen können mit Informationen über Ihr Surfverhalten auf anderen Webseiten / Apps kombiniert werden (Trackingdaten). Darüber hinaus werden auf dieser Webseite / App Daten über Sie erhoben, insofern Sie ein Kundenkonto anlegen und / oder über diese Website / App Waren erwerben. Auch fallen bei der Abwicklung der über diese Website / App zustande gekommener Verträge Daten an (Kundenkonto- / Vertrags- und Abwicklungsdaten). Diese Daten können mit den Trackingdaten und anderen Kundenkonto- / Vertrags- / und Abwicklungsdaten kombiniert werden. Die Trackingdaten sowie die Kundenkonto- / Vertrags- und Abwicklungsdaten werden bei einem unabhängigen Datentreuhänder anonymisiert gespeichert. An sich personenbezogene Daten, wie z.B. Ihr Name, die E-Mail-Adresse, Ihr Geburtsdatum etc. werden gar nicht übermittelt. Der Datentreuhänder erstellt auf Basis der erhaltenen anonymisierten Daten Informationen zu Ihren Präferenzen (z.B. modeaffin). Es werden keinerlei Informationen zu besonders sensiblen Daten (z.B. politische Ansichten, Gesundheitszustand) gebildet und es werden im Rahmen der Bildung der Präferenzen solche sensiblen Daten auch nicht genutzt.

Diese Informationen zu Ihren Präferenzen können durch die Otto (GmbH & Co KG), genutzt werden, um es Dritten (Werbetreibende) zu ermöglichen, individualisierte Werbung auf Webseiten Dritter (so genannte „Publisher“) Ihnen gegenüber auszuspielen. Hierbei werden die Daten an die Werbetreibenden sowie an die Websitebetreiber (Publisher) nicht weitergegeben. Insofern die Informationen über die Präferenzen durch die Otto (GmbH & Co KG), in technischen Infrastrukturen gespeichert werden, liegt die Hoheit über die genannten Informationen ausschliesslich bei der genannten Gesellschaft.

Die Informationen über die Präferenzen werden an Dritte nicht weitergegeben. Weder die genannten Gesellschaften noch die Betreiber der technischen Infrastrukturen sind dazu in der Lage, Ihrer Person direkt bestimmte Präferenzen zuzuordnen. Des Weiteren muss eine Mindestanzahl an Personen (20 Personen), zu denen Informationen über Präferenzen durch die genannten Gesellschaften gespeichert sind, dieselben Präferenzen aufweisen (K-Anonymität).

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ihre Einwilligung.

Insofern Sie die website-/appübergreifende Erhebung von Trackingdaten zu dem zuvor genannten Zweck nicht mehr wünschen, können Sie die diesbezüglich erteilte Einwilligung hier widerrufen. Insofern Sie nicht wünschen, dass in dem dargestellten Zusammenhang bereits erhobene Informationen über Präferenzen zu Ihnen zu den dargestellten Werbezwecken genutzt werden, möchten wir Sie darum bitten, auf diesen Link zu klicken und den Dienstleister „The Adex“ auszuwählen.

Ihre Einwilligung können Sie jederzeit in unserem Präferenzmanagement widerrufen.


3.2.5.3.6 Microsoft Bing Ads

Unsere Website nutzt den Dienst Microsoft Advertising. Microsoft Advertising ist ein Online-Werbeprogramm von Microsoft Ireland Operations Limited (One Microsoft Place, South County Business Park, Leopardstown, Dublin 18, D18 P521). (“Microsoft”). Dabei verwenden wir das sogenannte Universal Event Tracking (UET) innerhalb des Microsoft Advertising Dienstes mit dem auf dieser Webseite Daten zu Marketing- und Optimierungszwecke gesammelt und gespeichert werden. Dafür wird Ihr Surfverhalten auf unserer Website analysiert, z.B. welche Angebote Sie sich angesehen haben. Hierfür speichert Microsoft einen Cookie in Ihrem Browser. Über diesen Cookie werden Ihre Besuche erfasst. Der Cookie dient zur eindeutigen Identifikation Ihres Webbrowsers und nicht der Identifikation Ihrer Person. Microsoft verarbeitet die über Sie auf dieser Website erhobenen Daten als datenschutzrechtlich alleinig Verantwortliche weiter. In diesem Zusammenhang besteht die Möglichkeit, dass Ihre Daten von Microsoft in die USA übermittelt werden. Der Europäische Gerichtshof hat in Bezug auf die USA festgestellt, dass es sich bei diesen um ein Land mit einem nicht ausreichenden Datenschutzniveau handelt. In diesem Zusammenhang besteht insbesondere die Gefahr, dass Ihre Daten durch amerikanische Institutionen / Behörden zu Kontroll- und zu Überwachungszwecken verarbeitet werden, ohne dass Ihrerseits ein ausreichender Rechtsbehelf hiergegen gegeben ist. Nähere Informationen zur Datenschutzerklärung von Microsoft können Sie einsehen unter: https://privacy.microsoft.com/de-DE/privacystatement
Hier können Sie auch die Ihnen gegenüber Microsoft zustehenden Betroffenenrechte (z.B. Recht auf Löschung) geltend machen.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ihre Einwilligung.

Sie können die Verwendung von Cookies durch Microsoft deaktivieren und damit die durch Sie uns gegenüber erteilte Einwilligung für die Nutzung des Dienstes Microsoft Advertising widerrufen bzw. die Einwilligung in den Einsatz des Microsoft Retargetingnablehnen, indem Sie dem nachfolgenden Link folgen: https://choice.microsoft.com/deDE/opt-out

Ihre Einwilligung können Sie jederzeit in unserem Präferenzmanagement widerrufen.

3.2.5.3.7 RTB House

Auf unserer Website nutzen wir die Technologie der RTB House S.A., 61/101 Złota Street, 00-819 Warschau, Polen. Diese Technologie ermöglicht es uns, Dir durch den Einsatz von Pixel und Cookies auf weiterführende, für Dich möglicherweise ebenfalls interessante Inhalte innerhalb unserer Website oder auf Websites von Dritten hinzuweisen (Retargeting). In diesem Rahmen werden Cookies verwendet. Die von RTB House integrierten Empfehlungen werden auf Basis Deiner bisher gesehenen Inhalte bestimmt. Die Inhalte werden technisch von RTB House automatisch gesteuert und ausgeliefert. Die Anzeige erfolgt auf pseudonymer Basis.

Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Deine Benutzung dieser Website wie Browser-Typ/-Version, verwendetes Betriebssystem, Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite), Uhrzeit der Serveranfrage werden an den Server von RTB House übertragen und dort gespeichert.

Weitere Informationen zum Datenschutz von RTB House findest Du hier: https://www.rtbhouse.com/privacy/ .

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ihre Einwilligung.

Ihre Einwilligung können Sie jederzeit in unserem Präferenzmanagement widerrufen.

3.2.5.3.8 Pinterest Retargeting (Pinterest Tag)

In diese Website / App ist ein Pixel (Pinterest Tag) der Pinterest Europe Ltd. (Palmerston House, 2nd Floor, Fenian Street, Dublin 2, Ireland) integriert. Durch dieses Pixel werden Informationen über die Nutzung dieser Website / App (z.B. Informationen über angesehene Artikel) in gemeinschaftlicher Verantwortung durch die Pinterest Europe Limited und Heinrich heine Gmbh erhoben und an Pinterest Europe Limited übermittelt.

Zudem übermittelten wir Ihre im Kundenkonto hinterlegte E-Mailadresse als Hashwert an Pinterest, sofern wir Sie im eingeloggten Zustand erkennen und Sie Ihre Einwilligung in diese Datenübermittlung über die auf dieser Website / heine App eingesetzte Banner-Lösung erteilen. Der Hashwert der E-Mailadresse wird durch Pinterest ausschließlich zur Wiedererkennung der Websitebesucher*innen im Rahmen der Ausspielung von personalisierten Werbeanzeigen verwendet. Gleiches gilt in Bezug auf die Übermittlung / Nutzung Ihrer IP-Adresse und Ihres User-Agents.

Die Weiterverarbeitung der an die Pinterest Europe Limited übermittelten Daten erfolgt in alleiniger datenschutzrechtlicher Verantwortlichkeit der Pinterest Europe Limited. Diese an die Pinterest Europe Limited übermittelten Informationen können Ihrer Person unter Zuhilfenahme weiterer Informationen, die die Pinterest Europe Limited z.B. aufgrund Ihrer Inhaberschaft eines Accounts auf dem sozialen Netzwerk „Pinterest“ für über Sie gespeichert hat, zugeordnet werden. Anhand der über das Pixel erhobenen Informationen können Ihnen in Ihrem Pinterest-Account interessenbezogene Werbeeinblendungen zu unseren Angeboten angezeigt werden (Retargeting). Die über das Pixel erhobenen Informationen können außerdem durch die Pinterest Europe Limited aggregiert werden und die aggregierten Informationen können durch die Pinterest Europe Limited zu eigenen Werbezwecken sowie zu Werbezwecken Dritter genutzt werden. So kann die Pinterest Europe Limited z.B. aus Ihrem Surfverhalten auf dieser Website / App auf bestimmte Interessen schließen und diese Informationen auch dazu nutzen, um Angebote Dritter zu bewerben.


Die Pinterest Europe Limited kann die über das Pixel erhobenen Informationen außerdem mit weiteren Informationen, die die Pinterest Europe Limited über Sie über andere Webseiten und / oder im Zusammenhang mit der Nutzung des sozialen Netzwerks „Pinterest“ erhoben hat, verbinden, so dass bei der Pinterest Europe Limited ein Profil über Sie gespeichert werden kann. Dieses Profil kann zu Zwecken der Werbung genutzt werden. Insoweit die Pinterest Europe Limited Ihre Daten als datenschutzrechtlich alleinig Verantwortliche verarbeitet, besteht die Möglichkeit, dass Ihre Daten von der Pinterest Europe Limited in die USA übermittelt werden. Der Europäische Gerichtshof hat in Bezug auf die USA festgestellt, dass es sich bei diesen um ein Land mit einem nicht ausreichenden Datenschutzniveau handelt. In diesem Zusammenhang besteht insbesondere die Gefahr, dass Ihre Daten durch amerikanische Institutionen/Behörden zu Kontroll- und zu Überwachungszwecken verarbeitet werden, ohne dass Ihrerseits ein ausreichender Rechtsbehelf hiergegen gegeben ist. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist ihre Einwilligung.

Nähere Informationen zum Datenschutz bei der Pinterest Europe Limited erhalten Sie hier: https://policy.pinterest.com/de/privacy-policy.

Hier können sie auch Ihre Betroffenenrechte (z.B. Recht auf Löschung) im Hinblick auf die Daten, die die Pinterest Europe Limited zu ihnen als datenschutzrechtlich Verantwortliche verarbeitet, geltend machen. Ihre im Hinblick auf den Einsatz des Pinterest Retargeting erteilte Einwilligung können Sie hier widerrufen bzw. die Erteilung der Einwilligung in den Einsatz des Pinterest Retargeting ablehnen.

Ihre Einwilligung können Sie jederzeit in unserem Präferenzmanagement widerrufen.

3.2.5.3.9 Google Adwords

Unsere Website / App nutzt den Dienst Google Adwords. Google Adwords ist ein Online-Werbeprogramm von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (“Google”).
Dabei verwenden wir zum Einen die Remarketing-Funktion innerhalb des Google AdWords-Dienstes. Mit der Remarketing-Funktion können wir Nutzern unserer Website / App auf anderen Websites innerhalb des Google Displaynetzwerks (auf Google selbst, sog. „Google Anzeigen“ oder auf anderen Websites) auf deren Interessen basierende Werbeanzeigen präsentieren. Dafür wird die Interaktion der Nutzer auf unserer Website / App analysiert, z.B. für welche Angebote sich der Nutzer interessiert hat, um den Nutzern auch nach dem Besuch unserer Website / App auf anderen Seiten zielgerichtete Werbung anzeigen zu können. Hierfür speichert Google eine Zahl in den Browsern von Nutzern, die bestimmte Google-Dienste oder Websites im Google Displaynetzwerk besuchen. Über diese als “Cookie” bezeichnete Zahl werden die Besuche dieser Nutzer erfasst. Diese Zahl dient zur eindeutigen Identifikation eines Webbrowsers auf einem bestimmten Computer und nicht zur Identifikation einer Person, personenbezogene Daten werden nicht gespeichert.
Sie können die Verwendung von Cookies durch Google deaktivieren, indem Sie dem nachfolgenden Link folgen und das dort bereitgestellte Plug-In herunterladen und installieren: https://www.google.com/settings/ads/plugin
Nähere Informationen zu Google Remarketing sowie die Datenschutzerklärung von Google können Sie einsehen unter: www.google.com/privacy/ads/.

Eine derartige Weiterverarbeitung der Daten sowie die Verarbeitung der Daten nach deren Übermittlung durch HEINE an Google erfolgt durch Google als alleinig datenschutzrechtlich Verantwortliche. In diesem Zusammenhang kann Google als datenschutzrechtlich alleinig Verantwortliche Daten über Sie in den USA speichern. Der Europäische Gerichtshof hat in Bezug auf die USA festgestellt, dass es sich bei diesen um ein Land mit einem nicht ausreichenden Datenschutzniveau handelt. In diesem Zusammenhang besteht insbesondere die Gefahr, dass Ihre Daten durch amerikanische Institutionen / Behörden zu Kontroll- und zu Überwachungszwecken verarbeitet werden, ohne dass Ihrerseits ein ausreichender Rechtsbehelf hiergegen gegeben ist.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ihre Einwilligung.

Ihre Einwilligung können Sie jederzeit in unserem Präferenzmanagement widerrufen.

3.2.5.3.10 FunnelPlus

Datenverarbeitung bei Zustimmung

Wenn Sie uns über den Consent-Banner Ihre Einwilligung erteilt haben, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Datenzusammen mit unserem Dienstleister der Funnel Plus GmbH, um Ihnen auf dieser Website interessante Vorteilsangebote (z.B. kostenlose Zeitschriftenabonnements) anzubieten. Zu diesem Zwecke werden folgende Daten an die Funnel Plus GmbH übertragen und pseudonymisiert gespeichert: Ihre Anrede, Ihr Geburtsjahr, Ihre Postleitzahl, Ihre E-Mailadresse, welche Vorteilsangebote wurden Ihnen ausgespielt, welche Vorteilsangebote haben Sie angesehen, welche Vorteilsangebote haben Sie angeklickt und welche Vorteilsangebote haben Sie in Anspruch genommen.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ihre Einwilligung.

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Die Rechtmässigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt unberührt. Die Verarbeitung dieser Daten durch Funnel Plus erfolgt ausschliesslich pseudonymisiert. Bei Nichtbereitstellung Ihrer Daten ist eine personalisierte Werbung nicht möglich.

Datenverarbeitung aufgrund berechtigen Interesses

Um eine für Sie interessante Auswahl von Angeboten sicherzustellen, übermitteln wir folgende Daten: Ihre Anrede, Ihr Geburtsjahr, Ihre Postleitzahl sowie Ihre E-Mailadresse verschlüsselt am Ende einer Transaktion auf dieser Website an die Funnel Plus GmbH, Werner-Otto-Strasse 1-7, 22179 Hamburg (Funnel Plus).Diese Daten dienen dem Abgleich mit bisherigen Einwilligungen, Werbewidersprüchen, der Betrugsprävention und der Auswahl passender Vorteilsangebote.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist berechtiges Interesse.

Sie können der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zu vorgenannten Marketingzwecken jederzeit kostenfrei mit Wirkung für die Zukunft unter datenschutz@funnelplus.com widersprechen. Eine Speicherung dieser Daten bei Funnel Plus erfolgt nicht. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten durch Funnel Plus entnehmen Sie bitte den Online-Datenschutzhinweisen von Funnel Plus unter: www.funnelplus.com/datenschutz.

Marketing durch Funnel Plus

Beim Klick auf ein Vorteilsangebot von Funnel Plus auf dieser Website verwenden wir ausserdem Ihren Namen, Ihre E-Mailadresse und Ihre Adresse für die Vorausfüllung des Formulars des Werbenden zur Inanspruchnahme des Angebots. Eine Übermittlung an Funnel Plus findet jedoch noch nicht statt. Diese Daten werden erst dann an Funnel Plus übermittelt und gespeichert, wenn Sie das Angebot auch tatsächlich bestellen. Funnel Plus verarbeitet Ihre Daten nach deren Übermittlung im Auftrag des jeweiligen Werbenden. Die Übermittlung findet verschlüsselt und zum Zweck der Abwicklung der Bestellung statt.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist die Durchführung vorvertraglicher Massnahmen
. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten durch Funnel Plus entnehmen Sie bitte den Online Datenschutzhinweisen von Funnel Plus unter: www.funnelplus.com/datenschutz

Hier finden Sie auch genaue Informationen zu den einzelnen Verantwortlichkeiten im Zusammenhang mit den zuvor beschriebenen Datenverarbeitungen sowie im Hinblick auf die Ihrerseits bestehende Möglichkeit zur Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte.


3.2.5.4 Einwilligungen für Cookies für Social Media

Wir setzen auf unserer Website Social Plug-Ins der sozialen Netzwerke Facebook, Youtube und Google+ ein, um unser Unternehmen hierüber bekannter zu machen. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch den jeweiligen Anbieter sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den jeweiligen Datenschutzhinweisen des Anbieters, die wir im Folgenden verlinken.
Durch vorheriges Ausloggen auf den Seiten von sozialen Netzwerken sowie Löschen gesetzter Cookies, können Sie vermeiden, dass soziale Netzwerke während Ihres Besuches von www.heine.ch die über Sie gesammelten Informationen Ihrem Nutzer-Konto bei dem jeweiligen sozialen Netzwerk zuordnen. Wenn Sie nicht möchten, dass soziale Netzwerke die über unseren Webauftritt gesammelten Daten unmittelbar Ihrem Profil zuordnen, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei den entsprechenden sozialen Netzwerken ausloggen. Sie können das Laden der Plugins auch mit Add-Ons für Ihren Browser komplett verhindern, z. B. mit dem SkriptBlocker „NoScript“, zu finden unter: http://noscript.net.
Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ihre Einwilligung.

3.2.5.4.1 Facebook, Google+ und YouTube

Auf dieser Website kommen Social Plugins von Facebook und Google (Google+ und YouTube) zum Einsatz. Es handelt sich dabei um Angebote der US-amerikanischen Unternehmen Facebook und der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“)).

Wenn Sie eine Seite besuchen, die ein solches Plugin enthält, stellt Ihr Browser eine Verbindung zu Facebook bzw. Google her und die Inhalte werden von diesen Seiten geladen. Ihr Besuch auf dieser Website kann dadurch ggf. von Facebook und Google nachverfolgt werden, auch wenn Sie die Funktion des Social Plugins nicht aktiv nutzen. Wenn Sie einen Account bei Facebook oder Google besitzen, können Sie ein solches Social Plugin nutzen und können so Informationen mit Ihren Freunden teilen. Die Heinrich Heine Handelsgesellschaft AG hat keinen Einfluss auf den Inhalt der Plugins und die Informationsübermittlung.

Auf ihren Internetseiten stellen Facebook und Google detaillierte Angaben zu Umfang, Art, Zweck und Weiterverarbeitung Ihrer Daten zu Verfügung. Hier finden Sie auch weiterführende Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre.

Datenschutzhinweise von Facebook: https://www.facebook.com/about/privacy.
Datenschutzhinweise von Google: http://www.google.com/intl/de/policies/privacy.

Ihre Einwilligung können Sie jederzeit in unserem Präferenzmanagement widerrufen.

3.2.5.4.2 WhatsApp

Auf dieser Website wird zudem eine WhatsApp-Schaltfläche (WhatsApp-Share-Button) eingesetzt. Mit dieser Schaltfläche können Sie Inhalte von heine.ch über die WhatsApp Applikation auf Ihrem Mobiltelefon teilen. Bei der Schaltfläche handelt es sich um einen Hyperlink. Beim Erscheinen der Schaltfläche auf dieser Internetseite werden noch keine personenbezogenen Daten an den Betreiber von WhatsApp oder anderen Dritten übermittelt. Sobald Sie die WhatsApp-Schaltfläche nutzen, erfährt der Betreiber von WhatsApp, welcher Inhalt geteilt wird und dass die Schaltfläche auf dieser Website benutzt wurde. Mehr Informationen zum Umgang mit personenbezogenen Daten durch den Betreiber von WhatsApp können Sie der Datenschutzerklärung des Betreibers entnehmen: https://www.whatsapp.com/legal/#Privacy.

Ihre Einwilligung können Sie jederzeit in unserem Präferenzmanagement widerrufen.

3.3 Mobile

Die App benutzt u.a. auch die Analysetechnologie „adjust“ der adjust GmbH. adjust nutzt für die Analyse die IP- und Mac-Adressen der User, die allerdings ausschliesslich anonymisiert genutzt werden. Ein Rückschluss auf eine natürliche Person ist hierdurch nicht möglich. Die durch den Einsatz erfassten Informationen werden lediglich dazu verwendet, die Funktion und Nutzung der App zu analysieren, indem anonymisierte Auswertungen erstellt werden. Die Analysen werden ausschliesslich zu Zwecken der eigenen Marktforschung sowie der Optimierung und Gestaltung der App verwendet. Durch die Nutzung dieser Webseite/App zu Analysezwecken erklären Sie sich mit der Bearbeitung der hierdurch anonymisiert erhobenen Daten in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden. Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft per Mail an optout@adjust.com widersprochen werden.

4. Schutz Ihrer Daten im Kundenkonto/Nutzerkonto 

Kurzzusammenfassung  
Sie haben die Möglichkeit, auf dieser Website ein Kundenkonto/Nutzerkonto zu eröffnen. In diesem Kundenkonto werden personenbezogene Daten zu Ihnen gespeichert (u.a. Name, Adresse, Bestellinformationen). Für den „Log-in“ in das Kundenkonto ist es erforderlich, dass Sie die bei der Anmeldung genutzte E-Mail-Adresse sowie das durch Sie vergebene Passwort eingeben.  

Unsere Passwortrichtlinie sieht vor, dass Sie ein sicheres Passwort verwenden, das unter anderem aus 8 Ziffern bestehen muss und Ihren Namen nicht beinhalten darf. Wir haben sehr hohe technische und organisatorische Massnahmen getroffen, um Ihre durch uns gespeicherten Daten zu schützen. Ein wirksamer Schutz Ihrer Daten ist aber nur dann möglich, wenn Sie Ihre Zugangsdaten sicher aufbewahren und diese vor einem unberechtigten Zugriff Dritter schützen. Häufig ist es so, dass Benutzer für verschiedene Dienste dasselbe Passwort vergeben. Dies sollten Sie unbedingt vermeiden. Darüber hinaus gibt es das Phänomen, dass Dritte über so genannte „Phishing-Mails“ versuchen, Login-Daten und weitere Informationen (z.B. Kreditkartendaten) unberechtigt zu erlangen. Bitte prüfen Sie Aufforderungen zur Angabe personenbezogener Daten, insbesondere dann, wenn Sie diese per Mail erreichen, ganz genau auf deren Echtheit. Wir prüfen dauerhaft, ob gegebenenfalls unberechtigte Log-ins in Kundenkonten erfolgen. Insofern wir den Verdacht haben, dass ein unberechtigter Zugriff erfolgt ist, sperren wir das Kundenkonto. Darüber hinaus können wir Sie informieren, wenn wesentliche Änderungen in Ihrem Kundenkonto (z.B. Änderung der Adressdaten oder der E-Mail-Adresse) vorgenommen worden sind, damit Sie überprüfen können, ob die Änderung rechtmässig oder durch einen unberechtigten Dritten vorgenommen worden ist. 


4.1 Allgemeines zum Kundenkonto/Nutzerkonto 

Um Ihnen den grösstmöglichen Komfort zu ermöglichen, bieten wir Ihnen die dauerhafte Speicherung persönlicher Daten in einem passwortgeschützten Kundenkonto/ Nutzerkonto an. 

Die Anlage des Kundenkontos ist grundsätzlich freiwillig. Nur wenn Sie über diese Website / App Bestellungen tätigen möchten, ist die Eröffnung eines Kundenkontos zur Abwicklung des Vertrages zwingend erforderlich. Wenn Sie ein Kundenkonto anlegen, erfolgt die Verarbeitung Ihrer hier für die Unterhaltung des Kundenkontos erhobenen Daten. Nach Einrichtung eines Kundenkontos ist keine erneute Dateneingabe erforderlich.  

Sie haben die Möglichkeit, Ihr Kundenkonto jederzeit zu löschen. Die Löschung können sie hier veranlassen. Bitte beachten Sie jedoch, dass damit nicht zugleich eine Löschung aller in dem Kundenkonto einsehbaren Daten erfolgt, wenn Sie einmal bei uns bestellt haben. So müssen wir z.B. Daten über getätigte Bestellungen weiterhin speichern, insofern im Hinblick auf die von Ihnen erworbenen Waren Garantien eingeräumt worden und diese noch nicht abgelaufen sind. Die Löschung Ihrer Daten erfolgt automatisch nach Ablauf der für uns geltenden handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten.  

4.2 Schutz des Kundenkontos 

Für die Einrichtung eines Kundenkontos müssen Sie ein selbstgewähltes Passwort angeben. Dieses dient zusammen mit Ihrer E-Mail-Adresse für den Zugang zu Ihrem Kundenkonto. Unsere Passwortrichtlinie sieht vor, dass Sie ein sicheres Passwort verwenden, das unter anderem aus 8 Ziffern bestehen muss und Ihren Namen nicht beinhalten darf. Wir haben hier sehr hohe technische und organisatorische Massnahmen getroffen, um Ihre durch uns gespeicherten Daten zu schützen. Ein wirksamer Schutz Ihrer Daten ist aber nur dann möglich, wenn Sie Ihre Zugangsdaten sicher aufbewahren und diese vor einem unberechtigten Zugriff Dritter schützen. Häufig ist es so, dass Benutzer für verschiedene Dienste dasselbe Passwort vergeben. Dies sollten Sie unbedingt vermeiden. Darüber hinaus gibt es das Phänomen, dass Dritte über so genannte „Phishing-Mails“ versuchen, Login-Daten und weitere Informationen (z.B. Kreditkartendaten) unberechtigt zu erlangen. Bitte prüfen Sie Aufforderungen zur Angabe personenbezogener Daten, insbesondere dann, wenn Sie diese per Mail erreichen, ganz genau auf deren Echtheit. Wir prüfen dauerhaft, ob gegebenenfalls unberechtigte Log-ins in Kundenkonten erfolgen. Insofern wir den Verdacht haben, dass ein unberechtigter Zugriff erfolgt ist, sperren wir das Kundenkonto. Darüber hinaus können wir Sie informieren, wenn wesentliche Änderungen in Ihrem Kundenkonto (z.B. Änderung der Adressdaten oder der E-Mail-Adresse) vorgenommen worden sind, damit Sie überprüfen können, ob die Änderung rechtmässig oder durch einen unberechtigten Dritten vorgenommen worden ist. Bitte beachten Sie ausserdem, dass auch nach Verlassen unserer Webseite automatisch eingeloggt bleiben, es sei denn, Sie melden sich aktiv ab.  

Im Zusammenhang mit dem Schutz Ihrer Daten beachten sie insgesamt bitte das Folgende: 

Grundsätzlich gilt: Schützen Sie Ihr Kundenkonto und auch Ihren Computer, Laptop oder Ihr Mobile-Gerät mit sicheren Passwörtern und PIN-Codes, die nur Sie kennen! Achten Sie ausserdem darauf, sich nach jedem Onlinekauf auf dieser Website wieder abzumelden. 

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Passwörter immer nur für einen Account nutzen! Verwenden Sie nie ein Passwort für verschiedene Anbieter oder Portale. Überprüfen Sie, ob Sie das für diese Website gewählte Passwort gegebenenfalls auch auf anderen Websites verwenden. Sollte dies der Fall sein, raten wir dringend, alle Passwörter umgehend zu ändern. 

Notieren Sie sich die Passwörter nicht an einem frei zugängigen Ort. Stellen Sie auch hier sicher, dass nur Sie Zugang zu den Passwörtern haben. 

Wie erstelle ich ein sicheres Passwort? 
Passwörter sollten so gewählt werden, dass sie nicht leicht erraten werden können, also z.B. keine gängigen Wörter aus dem Alltag, den eigenen Namen oder Namen von Verwandten. Um das Passwort noch sicherer zu machen, empfiehlt sich die kombinierte Verwendung von Gross- und Kleinschreibung, Zahlen und Sonderzeichen. 

Gibt es weitere Dinge, die ich beachten sollte? 
Sollten Sie einmal einen öffentlich zugänglichen Rechner benutzen, stellen Sie stets sicher, dass Sie sich nach Ihrem Besuch auf heine.ch abmelden. 


4. 3 Warnung vor gefälschten E-Mails (Spoofing), Spam und Phishing 

Bei dieser Betrugsmasche werden leider auch wir als vermeintlicher Absender missbraucht. Konkret bedeutet dies, dass Verbraucher gefälschte E-Mails im Namen von uns erhalten. Diese E-Mails orientieren sich sogar häufig am Heine Markenlayout und können unter Umständen nur schwer von echten E-Mails von uns unterschieden werden. 

Die Betrüger wollen die Vertrauensstellung zwischen uns und unseren Kunden ausnutzen und damit sensible Daten (z.B. Login, Kundendaten, Zahlungsinformationen) stehlen oder schädliche Software (wie Viren oder Trojaner) auf Ihrem Computer oder Smartphone installieren. 

Die Erstellung dieser E-Mails und der Versand erfolgen nicht durch uns, selbst wenn unser Name als Absender genutzt werden sollte. Wir können daher leider auch keinen Einfluss auf den Versand dieser unzulässigen E-Mails nehmen.  

Folgend einige Merkmale, anhand derer Sie E-Mails von uns erkennen: 

  • Wir fragen Sie weder nach persönlichen Informationen per E-Mail, noch bitten wir Sie um eine Bestätigung persönlicher Daten über einen Link in einer E-Mail. 

  • Sie erhalten Bestellbestätigungen und Rechnungen von uns nur für Bestellungen, die Sie tatsächlich getätigt haben. 

  • Wir versenden E-Mails nur dann mit Dateianhängen, wenn Sie diese explizit bei uns angefordert haben. 

  • Mails von uns sollten keine Rechtschreib- und Grammatikfehler aufweisen, da diese immer vor Versand korrekturgelesen werden. 

So gehen Sie richtig mit Spam, Phishing- und Spoofing E-Mails um: 

  • Wir empfehlen Ihnen, verdächtige E-Mails umgehend zu löschen. 

  • Öffnen Sie in verdächtigen E-Mails niemals Links und Anhänge und geben Sie keine persönlichen Daten preis. 

  • Falls Sie dennoch versehentlich auf Links in der E-Mail geklickt haben, ändern Sie sofort Ihr Passwort unter "Kundenkonto". Wir empfehlen Ihnen darüber hinaus einen Virenscan auf Ihrem Computer durchzuführen. 

  • Falls ungewöhnliche oder verdächtige Informationen über Bestellungen oder Ihre Kundendaten in der E-Mail enthalten sind, melden Sie sich unter Mein Konto an. Dort sind alle tatsächlich von Ihnen getätigten Bestellungen aufgeführt und Sie können den Bestellstatus und die jeweiligen Rechnungsnummern prüfen. Geben Sie dafür die Adresse website.de manuell in der Adresszeile Ihres Browsers ein. So verhindern Sie, dass Sie über einen Link in der E-Mail auf betrügerische Webseiten geführt werden. 

Unser Tipp und Service für Sie: Sollten Sie einmal unsicher sein, nutzen Sie einfach unseren kostenlosen Rückruf-Service oder schreiben Sie uns eine E-Mail an: service@heine.ch  

5. Kontaktaufnahme 

Sie haben die Möglichkeit, auf mehreren Wegen mit uns in Kontakt zu treten. Per E-Mail, per Telefon, per Chat, per Kontaktformular oder per Post. Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen, verwenden wir jene personenbezogenen Daten, die Sie uns in diesem Rahmen freiwillig zur Verfügung stellen allein zu dem Zweck, um mit Ihnen in Kontakt zu treten und Ihre Anfrage bearbeiten zu können.  

6. Kundenbewertungen / Kommentare / sonstige Beiträge 

Wenn Nutzer Kommentare / Produktbewertungen oder sonstige Beiträge auf dieser Website hinterlassen, werden ihre IP-Adressen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen für 7 bzw. 14 Tage gespeichert. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls in Kommentaren und Beiträgen rechtswidrige Inhalte hinterlassen werden (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda etc.). Wenn Sie einen Kommentar, eine Empfehlung oder eine Bewertung zu Produkten, Marken und Styles abgeben, verarbeiten wir jene personenbezogenen Daten, die Sie im Rahmen des Kommentars oder einer Bewertung freiwillig eingeben.  


7. Zahlungen 

Allgemeines 

Ihre Zahlungsinformationen verarbeiten wir zum Zwecke der Zahlungsabwicklung, z.B. wenn Sie ein Produkt und/oder eine Dienstleistung über diese Website / App erwerben bzw. in Anspruch nehmen. Je nach Zahlart leiten wir Ihre Zahlungsinformationen an Dritte weiter (z.B. bei Kreditkartenzahlung an Ihren Kreditkartenanbieter).  

7.1 PayPal 

Bei Zahlung via PayPal werden Ihre Zahlungsdaten im Rahmen der Zahlungsabwicklung an die PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (nachfolgend "PayPal") weitergeleitet. PayPal behält sich für die Zahlungsmethoden Kreditkarte via PayPal, Lastschrift via PayPal oder – falls angeboten - "Kauf auf Rechnung" via PayPal die Durchführung einer Bonitätsauskunft vor. Das Ergebnis der Bonitätsprüfung in Bezug auf die statistische Zahlungsausfallwahrscheinlichkeit verwendet PayPal zum Zwecke der Entscheidung über die Bereitstellung der jeweiligen Zahlungsmethode. Die Bonitätsauskunft kann Wahrscheinlichkeitswerte enthalten (sog. Score-Werte). Soweit Score-Werte in das Ergebnis der Bonitätsauskunft einfliessen, haben diese ihre Grundlage in einem wissenschaftlich anerkannten mathematisch-statistischen Verfahren. In die Berechnung der Score-Werte fliessen unter anderem Anschriftendaten ein.  

Weitere datenschutzrechtliche Informationen, unter anderem zu den verwendeten Auskunfteien, entnehmen Sie bitte hier der Datenschutzerklärung von PayPal. 

7.2 Computop

Wenn Sie sich für die Bezahlung per Kreditkarte entscheiden, erfolgt die technische Abwicklung durch die Computop Wirtschaftsinformatik GmbH, Schwarzenbergstr. 4, 96050 Bamberg. Computop ist ein PCI DSS zertifizierter PSP und führender Dienstleister für sicheren Zahlungsverkehr. Computop erfüllt den PCI-Sicherheitsstandard. Die entsprechenden Kreditkarteninformationen werden ausschliesslich von der Firma Computop Wirtschaftsinformatik GmbH gespeichert und verarbeitet. 

8. Empfänger ausserhalb der EU 

Eine Datenübermittlung in sogenannte Drittstaaten findet nur dann statt, wenn Sie uns im Rahmen der Nutzung unseres Onlineangebots die dafür erforderliche Einwilligung explizit erteilt haben oder das entsprechende Land einen hinreichenden Datenschutz gemäß der Länderliste des EDÖB, abrufbar unter:

https://www.fedlex.admin.ch/eli/cc/2022/568/de#annex_1/lvl_u1

(z.B. alle Länder der EU) oder der Rechtsprechung gewährleistet. Darüber hinaus findet keine Übermittlung in Drittstaaten außerhalb der Schweiz statt.

9. Dauer der Speicherung der Daten 

Die Dauer der Speicherung der über Sie erhobenen Daten ist von dem Zweck, zu dem wir die Daten verarbeiten, abhängig. Die Speicherung erfolgt so lange diese für die Erreichung des verfolgten Zwecks erforderlich ist. Insofern wir aufgrund gesetzlicher Verpflichtungen (z.B. steuerrechtliche Verpflichtungen) bestimmte Datenkategorien über einen bestimmten Zeitraum speichern müssen, erfolgt die Fortführung der Speicherung der Daten, nachdem deren Speicherung für die Erreichung des jeweiligen Zwecks nicht mehr erforderlich ist, ausschliesslich zum Zweck der Erfüllung der gesetzlichen Verpflichtung. In diesem Fällen werden die Daten für Zugriffe gesperrt.  

  • Daten im Kundenkonto: Unbegrenzte Speicherung der Stammdaten bei Aktivität des Kunden. Das Kundenkonto wird nach 6 Jahren einer Inaktivität gelöscht oder auf Wunsch des Kunden Inaktiv gesetzt und danach nach 3 Jahren gelöscht. 

  • Daten in der konzerninternen Wirtschaftsauskunftei: Grundsätzlich 3 Jahre. Informationen über offene Entgeltforderungen werden gelöscht, wenn diese erfüllt sind. Insofern diese nicht erfüllt sind, wird die Fortführung der Speicherung nach 4 Jahren überprüft. 

  • Nutzung von Daten zu Marketingzwecken (ohne Tracking): 6 Jahre. 

  • Einwilligungen: Dauerhafte Speicherung, so lange die Einwilligungen kontinuierlich genutzt werden (z.B. dauerhafte Versendung von E-Mail-Newslettern). 

  • Information über die Nutzung von Daten zu Drittwerbezwecken zum Zweck der Auskunftserteilung: 2 Jahre. 

  • Trackingdaten: 2 Jahre. 

  • Daten zum Zweck der Umsetzung von (Werbe-)Widersprüchen: Unbegrenzte Speicherung. 

10. Ihre Rechte 

Im Zusammenhang mit der Verarbeitung personenbezogener Daten durch uns stehen Ihnen Betroffenenrechte zu. Sie haben z.B. das Recht, Auskunft im Hinblick auf die über Sie durch uns gespeicherten Daten geltend zu machen. Auch können Sie gegenüber uns erteilte Einwilligungen widerrufen und Widerspruch gegen einzelne Datenbearbeitungen einlegen. Sie haben des Weiteren das Recht, dass unrichtige Daten korrigiert werden und können von uns verlangen, Ihnen bestimmte Daten in einem gängigen elektronischen Format zu übermitteln. Ausserdem haben Sie ein Recht auf Löschung der durch uns über Sie gespeicherten Daten. Bitte beachten Sie diesbezüglich, dass wir aus gesetzlichen Gründen verpflichtet sein können, trotz der Geltendmachung Ihres Rechts auf Löschung die Daten weiterhin zu speichern. Ausserdem haben wir in einzelnen Konstellationen ein Interesse an der Fortführung der Speicherung Ihrer Daten, das Ihrem Interesse an deren Löschung überwiegt (z.B., wenn wir noch offene Forderungen Ihnen gegenüber innehaben).  

10.1 Ihre Rechte im Einzelnen 

Neben dem Recht auf Widerruf Ihrer uns gegenüber erteilten Einwilligungen stehen Ihnen bei Vorliegen der jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen die folgenden weiteren Rechte zu: 

  • das Recht auf Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten persönlichen Daten, insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht direkt bei Ihnen erhoben wurden, verlangen; 

  • das Recht auf Berichtigung unrichtiger oder auf Vervollständigung richtiger Daten; 

  • das Recht auf Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten, soweit keine gesetzlichen oder vertraglichen Aufbewahrungsfristen oder andere gesetzliche Pflichten bzw. Rechte zur weiteren Speicherung von uns einzuhalten sind (z.B, wenn wir Ihnen gegenüber noch offene Forderungen innehaben); 

  • das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmässig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen; der Verantwortliche die Daten nicht mehr benötigt, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben; 

  • das Recht auf Datenübertragbarkeit, d.h. das Recht, ausgewählte bei uns über Sie gespeicherte Daten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format übertragen zu bekommen, oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen; 

  • das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden. 

  • das Recht auf Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen. 

  • das Recht Widerspruch gegen die Verarbeitung erheben, sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäss verarbeitet werden und soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird. 

Die zuvor genannten, Ihrerseits gegenüber uns zustehenden Rechte, können Sie unter service@heine.ch geltend machen.  

Stand 17.12.2021

Unser Newsletter
Jetzt anmelden und 10% Rabatt sichern!

Ich möchte zukünftig über Angebote, Trends und Aktionen, die auf heine.ch (betrieben durch die Heinrich Heine Handelsgesellschaft AG) ...

Mehr anzeigen
onsite footer anmeldung de