Startseite/Mode/Damenmode/Kleider/Sommerkleider für die Frau ab 50

Sommerkleider für die Frau ab 50

354

Herrlich, luftig und stilvoll: Sommerkleider für die Frau ab 50

Die Sonne scheint und die Temperaturen steigen? Dann ist es an der Zeit, Ihren Kleiderschrank um schöne Sommerkleider für Frauen ab 50 aufzustocken. Ein Look, der viel Bewegungsfreiheit im Alltag bietet oder mit dem Sie einen stilvollen Eindruck im Büro hinterlassen? Wir zeigen Ihnen, welche Sommerkleider es gibt, was Sie zu diesen Kleidungsstücken kombinieren können und wann ein bestimmtes Kleid besonders glänzt.

Welche Sommerkleider für die Frau ab 50 gibt es?

Sommerkleider für Frauen ab 50 sind so vielfältig wie eh und je. Die verschiedenen Farben, Ausschnitte und Stoffe haben ihre ganz persönlichen Vorzüge. Nachfolgend zeigen wir Ihnen eine kleine Auswahl der beliebtesten Modelle, die Ihrer Figur garantiert schmeicheln.

Welche Sommerkleider für Damen ab 50 sind beliebt?

Wenn Sie noch nicht genau wissen, welche Passform und welchen Stil Sie bevorzugen, können Sie sich von einigen der beliebtesten Sommerkleider inspirieren lassen:

  • Maxikleider: Diese knöchel- oder bodenlangen Kleider bieten durch die fließenden Materialien besonders viel Komfort.

  • Midikleider: Die universelle Länge steht jeder Frau und endet am Bein etwa zwischen dem Knöchel und dem Knie – angemessen für jeden Anlass.

  • A-Linien-Kleider: Ein besonders femininer Schnitt, der Ihre Silhouette vorteilhaft unterstreicht, da er die Taille betont.

  • Etuikleider: Die festlichen Sommerkleider für Damen ab 50 hinterlassen einen noblen Eindruck.

  • Tunikakleider: Der lockere Schnitt verspricht viel Komfort und wirkt dennoch adrett.

  • Hemdblusenkleider: Die Kleider im Stil von Hemdblusen sehen nicht nur elegant aus, sondern sind auch besonders geschmackvoll. Besonders schön wirken Details wie etwa Kragenform, Knopfleiste oder ein Gürtel.

  • Druckkleider: Besonders beliebt sind florale Muster, aber auch grafische Prints oder Pünktchen sind der Inbegriff von Sommer.

Welche Materialien kommen bei Sommerkleidern für Frauen ab 50 infrage?

Für Sommerkleider für Frauen über 50 eignen sich leichte Materialien, die sich angenehm auf der Haut anfühlen und Ihnen ein Gefühl von Leichtigkeit vermitteln. Unter anderem kommen folgende Fasern infrage:

  • Baumwolle: Die natürliche Faser ist besonders atmungsaktiv. Der Stoff ist leicht zu pflegen, fühlt sich weich auf der Haut an und absorbiert Feuchtigkeit.

  • Leinen: Leinen ist einfach wie geschaffen für die heiße Jahreszeit. Warum? Weil die robuste Faser für hervorragende kühlende Eigenschaften steht und Ihnen dabei hilft, auch an heißen Tagen einen kühlen Kopf zu bewahren.

  • Viskose: Dieses Material wird aus Holzfasern hergestellt. Es fühlt sich besonders weich und geschmeidig an und erzeugt ein ähnliches Hautgefühl wie Seide. Zudem fällt der Stoff locker und hat einen dezenten Glanz, der jedem Kleid etwas Eleganz verleiht.

Wie kann ich Sommerkleider für die Frau ab 50 richtig kombinieren?

Mit den richtigen Accessoires können Sie einen harmonischen Look erzeugen. Ein farblich abgestimmter Gürtel kann beispielsweise Ihre Taille betonen. Während schmale Gürtel subtil und edel wirken, kann ein breiter Gürtel einen modischen Akzent setzen.

Wenn Sie als Sommerkleid ein festliches Kleid für Damen ab 50 Jahren im Blick haben, können Sie schimmernde Perlen oder filigranen Goldschmuck dazu tragen. Für einen sommerlichen, leichten Look empfiehlt sich hingegen dezenter Silberschmuck. Zu einem Maxikleid passen wiederum bunte Armbänder und eine Sonnenbrille ausgezeichnet.

Die Schuhe und die Handtasche sollten natürlich zum ebenfalls Anlass passen. Fürs Büro kommen Pumps mit einer Schultertasche infrage. Für einen Städteausflug wären Ballerinas oder Sandalen mit einer kleinen Umhängetasche eine gute Wahl. Wenn die Temperaturen am Abend sinken, können Sie Ihre Schultern mit einem leichten Tuch bedecken oder auf einen Cardigan oder Blazer setzen.

Zu welchen Anlässen kann ich Sommerkleider für die Frau ab 50 tragen?

Zu wirklich jeder Gelegenheit! Dazu brauchen Sie nur ein Kleid auszusuchen, das zum Anlass passt. Während Shirtkleider im Alltag viel Komfort versprechen, empfehlen wir für Grillpartys oder für ein Picknick lockere Maxikleider oder Tunikakleider. Sie sind zugleich komfortabel und stilvoll.

Beim Business-Meeting im Sommer sind knielange A-Linien-Kleider mit einem Blazer eine schicke Kombination. Aber auch mit einem Hemdblusenkleid treffen Sie ins Schwarze. Greifen Sie jedoch lieber zu gedeckten Farben und wenigen Mustern, um einen professionellen Eindruck zu hinterlassen.

Weniger anzeigen
Unser Newsletter
Jetzt anmelden und 10% Rabatt sichern!

Ich möchte zukünftig über Angebote, Trends und Aktionen, die auf heine.ch (betrieben durch die Heinrich Heine Handelsgesellschaft AG) ...

Mehr anzeigen
onsite footer anmeldung de